Aus dem Schulelternrat (SER)

Im Schulelternrat engagieren sich die Elternvertreter aller Klassen sowie deren Stellvertreter, um aktiv an der Gestaltung des Schullebens mitzuwirken.

 

Der Schulelternrat

  • nimmt an den Schulvorstandssitzungen, Gesamtkonferenzen und Fachkonferenzen teil
  • initiiert Arbeitsgruppen, um gezielt bestimmte Themen voranzubringen
  • berät und informiert die Eltern
  • vermittelt zwischen Schule und Elternhaus
  • führt Veranstaltungen für Eltern, Lehrer und Schüler durch
  • vertritt die Interessen der Schulelternschaft auf Stadt-, Kreis- und Landesebene

 

 

 

Elternvertreter

 

1a Mareike Vesper

1b

1c Sabrina Jodeit, Oliver Krauskopf

1d

 

2a

2b Dominik Blech,

2c

2d

 

3a Franziska Hagge

3b Isabell Fesqué, Dörte Lorkowski

3c Sven Pfister, Denise Moldehn

 

4a Heike Pyhel

4b

4c Simone Gründel

4d

 

Kontakt

Heike Pyhel


Mail: SER-GSLuene@gmx.de

 

Nächste Termine

14.01.2020 SER - Sitzung 20 Uhr

 

Aktivitäten

26.09.2019 SER - Sitzung:

- Bericht Bauausschuss
- Bericht Schulleitung 
- Wahlen (Fachkonferenzen, Gesamtkonferenz, Schulvorstand,  Vorsitz SER)

 

24.01.2018 SER - Sitzung:

- Austausch zur Bushaltestellensituation, Toilettensituation

- Bericht vom Förderverein, u.a. Rückblick Adventsbasar, Faschingsdisco, Investitionen

 

19.10.17 SER - Sitzung:

-Austausch mit Gästen vom SER der GS Hasenburger Berg über Ausbau zur GTS

- Austausch zu aktuellen Themen u.a. Schülermitbestimmung, Vertretungsunterricht, Toilettensituation

 

01.03.17: Treffen mit Schulträger, Landesschulbehörde und Schulleitung (AG GTS)

- Austausch zum Thema Zukunft der GS Lüne/Ganztagsschule

 

05.04.2017 Treffen mit Schulträger, Landesschulbehörde und Schulleitung (AG GTS)

 

04.05.2017 SER-Sitzung

- Raumkonzept - Austausch GTS 

 

15.06.2017: SER-Sitzung

- Bericht der stell. Schulleitung (u.a. Personal, Schwimmunterricht, Gewaltprävention, GTS)

- Bericht von der Schulausschusssitzung am 24.05.2017

- GTS: weitere Schritte

 

07.09.17 SER-Sitzung

-Bericht der Schulleitung u.a. zu Klassenzusammenlegung, Lehrerabordnung, GTS-Konzept, Baumaßnahmen, Sportfest, Schwimmunterricht

- Wahlen zu Fachkonferenzen, Gesamtkonferenz, Schulvorstand, Vorstand Schulelternrat

 

30.11.2016: SER-Sitzung

 

- Bericht der Schulleitung u. a. zu Inklusion, Schwimmunterricht, FiSch - Familie in Schule, Kompetenzzeugnissen, Personalien, Kooperation mit Kita Lüner Weg

- Bericht von Danny Großheide, Leiter der Kinami Lüne, zum GTS-Konzept von PädIn e. V.

- Diskussion eines SER-Positionspapiers zur GTS: Verbesserungen/Verschlechterungen ggü. Status quo - Fragen an Schulträger und Landesschulbehörde

 

26.05.2016: SER-Sitzung

  • - Bericht der Schulleitung zur Zukunft der Schule/Ganztagsschule
  • - Diskussion der Elternposition

 

20.09.2016: Schulbegehung und SER-Sitzung

- Schulbegehung
- Nachwahlen
- Vorbesprechung der SV-Sitzung am 26.10. (GTS)
- Schulfotograf

 

12.04.2016: SER-Sitzung

  • Bericht der Schulleitung u. a. zu:

  • Schulprogramm, Fortbildungen

  • Bauliche Maßnahmen, Ausstattung, Energiesparprogramm

  • Gewaltprävention

  • Flüchtlingskinder

  • Inklusion

  • Zukunftsperspektiven

 

16.03.2016: SER-Sitzung

  • Stand der Neuanmeldungen für Kinami und Hort
  • Bericht aus dem Förderverein

09.02.2016: SER-Sitzung

  • Bericht der Schulleitung (Ursula von Wolff, Konrektorin), u. a. zu:
    • Schulprogramm, Schulinspektion
    • Energiesparprogramm
    • Personalien
    • Flüchtlingskinder
    • Außerschulische Schwimmlehrgänge
    • Bekanntgabe der Kita-Schnuppertage
  • Bericht aus Schulvorstandssitzung und Gesamtkonferenz:
    • Entlastung der Schulleitung für 2014
    • Die Anmerkungen des SER bzgl. Schul-ABC, Schulregeln und Förderkonzept wurden weitgehend berücksichtigt
    • Die Schulleitung wird den SER über Maßnahmen zur Gewaltprävention informieren
  • Ganztagsbetreuung: Austausch zum Status quo und möglicher nächster Schritte
  • Schulfotograf: Organisation zukünftig wieder durch die Schule

03.11.2015: SER-Sitzung

  • Vorbesprechung der Schulvorstandssitzung am 09.11.2015

13.10.2015: konstituierende SER-Sitzung

  • Wahlen: Vertreter für Fachkonferenzen, Gesamtkonferenz, Schulvorstand und Vorstand des Schulelternrats
  • Ganztagsbetreuung:
    • Aktive Diskussion des Status quo (steigender Betreuungsbedarf, Blockadehaltung der Schule) und der nächsten Schritte (Ganztagsschule, Ausbau der Nachmittagsbetreuung, weitere Aktionen, Ansprechpartner für den SER etc.)
    • Vertagung des Themas auf die AG Ganztagsbetreuung am 11.11.2015
  • Schulsozialarbeit: Der Stadtelternrat hat eine Petition zur Weiterführung der Schulsozialarbeit an Lüneburger Schulen gestartet: 
    weact.campact.de/p/schulsozial
  • Musikalische Grundschule: Der SER wünscht sich einen Ausbau des Angebots z. B. im Rahmen der AGs.
  • Selbstbehauptungskurse (s. 08.07.2015)
  • Schnuppertag für Kita-Kinder: Über die Verbindungslehrerin Frau Thomsen soll geklärt werden, wie sich Kinder externer Kitas die Schule vorab anschauen können.
  • Baumaßnahmen: Die Lärmbelästigungen und Behinderungen durch die in den letzten Wochen während des Unterrichts erfolgten Baumaßnahmen sind nicht hinnehmbar und zukünftig besser zu koordinieren.

08.07.2015: SER-Sitzung

  • Schulsozialarbeit: Die Schulsozialarbeit soll Ende 2015 auslaufen. Der SER schließt sich einer SER-Initiative der GS Hasenburger Berg an und wird in einem Elternbrief an den Schulträger und die Landesschulbehörde eine Fortsetzung der Schulsozialarbeit fordern.
  • Handynutzung: Der SER wird sich an die Schulleitung wenden, um ein generelles Handyverbot an der Schule umzusetzen.
  • Reinigung: Der Ortsbesichtigungstermin mit Schulträger, Reinigungsfirma, Schulleitung, Hausmeister und SER wird am 13.07.15 stattfinden.
  • Nachmittagsbetreuung/Ganztagsschule: Eine Befragung des SERs anlässlich des Sprachstandstests für die Erstklässer 2016/17 hat ergeben, dass sich 92 % der Eltern eine Nachmittagsbetreuung wünschen. Die AG GTS wird sich am 09.09.2015 treffen, um zu besprechen, wie wir die Blockadehaltung der Lehrerschaft aufbrechen und die Schule auf den Weg zur Ganztagsschule bringen können.
  • Beschrankter Übergang Erbstorfer Landstraße: Unsere Kontaktbeamtin Simona Kuberski wird bei der Bahn bezüglich der technischen Zuverlässigkeit der Schranken nachfragen.
  • Erste-Hilfe-Tag: Der SER ist damit einverstanden, dass sich ein betroffener Elternteil, der bereits mit der Landesschulbehörde gesprochen hat, direkt an die Schulleitung bezüglich der Sicherstellung der Betreuung wendet.
  • Selbstbehauptungskurse: Die Elternvertreter werden auf dem nächsten Elternabend ihren Klassenlehrer bezüglich des Status quo bei Faustlos befragen und ihre Eltern über das Angebot von Defending-Team informieren.

 

12.05.2015: SER-Sitzung

  • Schulströme: Der Kreistag hat der Neuregelung (s. SER-Sitzung v. 17.03.2015) zugestimmt. Bislang hat die Schule keine neue offizielle Information des Schulamtes (Thomas Wiebe) erhalten.   
  • Erstklässler 2015/16: 
    • zu Gast: Danny Großheide (PädIn e.V.) und Ursula von Wolff (Konrektorin) 
    • Die Kinami erhält einen zusätzlichen Raum, so dass sich ihre Kapazität von 50 auf 70 Plätze erhöht. Nur wenigen Eltern, die sich bis April angemeldet hatten, musste deshalb abgesagt werden.
    • Zusammen mit dem Hort stehen damit 90 Betreuungsplätze zur Verfügung.
    • Mit zurzeit 92 Anmeldungen werden die Erstklässler 2015/16 vierzügig starten.
  • Ganztagsschule: Seitens der Schulleitung und der Lehrerschaft gibt es keine Unterstützung auf dem Weg zur Ganztagsschule. Anlässlich des Sprachstandstests für die Erstklässler 2016/17 am 18.05.2015 wird der SER den voraussichtlichen Betreuungsbedarf am Nachmittag abfragen.
  • Reinigung: Der Schulträger hat auf unseren Elternbrief reagiert (Antwortscheiben s. u.) und lädt uns zu einem Ortsbesichtigungstermin ein.

 

 

17.03.2015: SER-Sitzung

  • Schulströme:
    • zu Gast: Thomas Wiebe (Schulamt Stadt Lüneburg), Michael Wieske (Schulamt Landkreis Lüneburg), Heiko Dörbaum (Ortsvorsteher Ebensberg), Ursula von Wolff (Konrektorin) 
    • Die Vertreter der Schulämter informieren, dass vorbehaltlich der Zustimmung des Kreistags die Eltern der Grundschule Lüne ihre Kinder am Schulzentrum Scharnebeck anmelden können.
    • Wenn die Anmeldezahlen die Kapazität des Schulzentrums übersteigen, werden die Schülerinnen und Schüler in folgender Rangfolge aufgenommen: 1.) Kinder aus dem Landkreis, 2.) Kinder aus dem Stadtgebiet, deren Geschwister bereits im Schulzentrum sind, 3.) übrige Kinder aus dem Stadtgebiet per Losverfahren. 
    • Für die Kinder aus dem Stadtgebiet gilt: Es werden nur die HVV-Kosten für das nächstgelegene städtische Gymnasium übernommen, nicht jedoch die volle Kreiskarte.

 

10.02.2015: SER-Sitzung

  • Schulströme: SER spricht sich für Wahlfreiheit bzgl. weiterführender Schulen aus und gibt dieses Votum an den Stadtelternrat weiter
  • Schulreinigung: Verabschiedung eines Elternbriefs an den Schulträger, um auf mangelnde Reinigung aufmerksam zu machen
  • Haushalt: SER spricht sich gegen Kürzungen des Schulhaushalts aus und gibt dieses Votum an den Stadtelternrat weiter
  • Ganztagsschule: Diskussion weiterer Schritte, wie das Thema vorangetrieben werden kann

 

12.01.2015: SER bei Lehrerdienstbesprechung

  • SER (AG Ganztagsschule) präsentiert Ergebnisse der Elternbefragung zum Ganztagsschulbedarf und lädt alle Lehrer ein, in der AG mitzumachen

 

11.12.2014: SER-Sitzung

  • Nachwahl der Elternvertreter für Schulvorstand und Fachkonferenz Mathematik
  • Sanierung/Bau: Die für das Schuljahr 2014/2015 erforderlichen Modernisierungsarbeiten sind abgeschlossen bzw. terminiert.
  • Ganztagsschule: Vorstellung der Umfrageergebnisse auf der Lehrer-Dienstbesprechung am 12.01.2015

 

07.10.2014: SER-Sitzung

  • Wahlen der Elternvertreter für Fachkonferenzen, Gesamtkonferenz, Schulvorstand, SER-Vorstand, Stadt- und Kreiselternrat
  • Ganztagsschule: Ergebnisse der Elternbefragung sollen im Schulvorstand vorgestellt werden.
  • Sanierung/Bau: Entwurf eines Briefes an die Stadt Lüneburg, um bezüglich der versprochenen Sanierungsarbeiten nachzuhaken